Tag Archiv für Christine Kaiser-Suchsland

Kommunalwahl 2016: Unsere Kandidaten für den Ortsbeirat

2016-01-17_12-12-35_Schatten

Karin Dettmering: Die 49jährige Vertriebsassistentin, verheiratet und Mutter eines 3jährigen Sohnes, lebt seit 12 Jahren in Ebsdorf und engagiert sich von Anfang an im Vereinsleben. Neben ihrer Funktion als Mitglied im Vorstand des Vereins KID (Kinder im Dorf) und Vorstandsmitglied im ehemaligen Kita-Trägerverein Bullerbü möchte sie jetzt ihr Engagement für Kinder und Jugendliche auch im Ortsbeirat einbringen: Sie versteht sich als Interessenvertreterin der Ebsdorfer Jugend, um deren Freizeitmöglichkeiten auszubauen und so ihre Identifikation mit unserem Dorf zu fördern. Darüber hinaus möchte sie mit einem Sitz im Ortsbeirat zum Erhalt der funktionierenden Dorfgemeinschaft und der guten Wohnqualität ihrer Wahlheimat beitragen. Seit 7 Jahren ist sie als Kassiererin im Vorstand des SPD-Ortsvereins tätig.

Christine Kaiser-Suchsland: Sie ist eine waschechte Ebs-dorferin und hat von Kindesbeinen an die Lokalpolitik erlebt. Die 32jährige Diplom-Verwaltungswirtin ist seit 2003 bei der Kreisverwaltung Marburg-Biedenkopf beschäftigt und erfährt so hautnah die Politik als ausführende Kraft. Das hat sie veranlasst, sich aktiv einzuklinken, um auch selbst mitgestalten zu können. Verschiedene Bereiche liegen ihr hierbei am Herzen: die Kinder- und Jugendarbeit und die Vereinsförderung. Speziell als Mitglied der Back- und Gefrierhausgemeinschaften möchte sie alte Traditionen aufrecht erhalten und jungen Menschen nahebringen sowie die Interessen der Ebsdorfer Vereine vertreten.

Stefan Wagner: Der 32jährige Maschinenbauingenieur lebt seit Anfang des letzten Jahres in Ebsdorf und setzt sich als erster Vorsitzender des Feuerwehrvereins ein. Durch seine Mitarbeit im Ortsbeirat erhofft er sich, die Interessen der Bürger Ebsdorfs auch außerhalb der Feuerwehr aktiv vertreten zu können. Er möchte seine Schwerpunkte besonders durch bürgernahe Demokratie auf die Optimierung des äußeren Erscheinungsbildes Ebsdorfs, den bürgerlichen Zusammenhalt sowie auf das Vereinsleben legen.

Tamara Schmidt: Sie ist 38 Jahre, verheiratet, hat drei Kinder und lebt seit über 15 Jahren im Ebsdorfergrund.
Ihre politische Grundeinstellung war schon immer sozialdemokratisch. Seit kurzem ist sie nun auch Mitglied in der SPD.
Sie beobachtet sehr interessiert die Planungen für Ebsdorf 2020. Bei der Umsetzung dieses Vorhabens möchte sie aktiv mitwirken und so ihre Unterstützung bei der Entwicklung für ein liebens- und lebenswertes Ebsdorf anbieten.

WirBringenEbsdorfWeiter