Das Land mit Leben füllen – SPD lädt zum Gespräch über Ideen für den ländlichen Raum

Ein verwaistes Bürgerhaus, ein leerer Vorplatz, eine Schaukel auf dem Spielplatz quietscht leise im Wind, ein Strohball weht durch die Szenerie. Nicht mit uns! Wir wollen Leben in unseren Dörfern und Stadtteilen. Wir wollen bunte, ansprechende Treffpunkte für Menschen, die wir gemeinsam gerne mit Leben füllen.
Solche Treffpunkte brauchen Dörfer für das gute Zusammenleben, für Geselligkeit, Zusammenhalt und damit für Lebensqualität. Aber wie können solche lebendigen Treffpunkte entstehen? Was braucht es für ansprechende Ortsmittelpunkte mit Aufenthaltsqualität? Welche guten Beispiele gibt es schon und was können andere Dorfgemeinschaften und Kommunen davon übernehmen?
Die SPD Marburg-Biedenkopf lädt mit den Ortsvereinen der SPD in Neustadt und der SPD Ebsdorf alle Interessierten zum digitalen Austausch darüber ein, was es aus ihrer Sicht für lebendige Dörfer und einen attraktiven ländlichen Raum braucht. Die Online-Veranstaltung „Das Land mit Leben füllen – Konzepte für den ländlichen Raum“ findet statt am Donnerstag, 11. März, um 19 Uhr.
Zu Gast sind Landrätin @kirsten.fruendt und der Bundestagsabgeordnete @soeren.bartol . Die Veranstaltung moderieren Sebastian Sack (@seebastian29 Momberg) und Patricia Grähling (@paty.138 Ebsdorf).
Alle Interessierten können sich anmelden unter Patricia.Graehling@spd-ebsdorf.de und erhalten dann eine WebEx-Einladung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.