Stellungnahme zur Äußerung der DGL vom 14.04.2016

Die DGL Ebsdorf hat am 14.04.2016 in allen Haushalten in Ebsdorf eine Karte eingeworfen, auf der u.a. folgende Aussage zu lesen war:

DGL_Einwurfkarte_2016-04-14

Hierzu nimmt die SPD Ebsdorf wie folgt Stellung:

Die Aussage der DGL, dass aus parteipolitischen Gründen eine Einheitsliste in Ebsdorf abgelehnt wurde, ist falsch.

Es wurde von meiner Seite mit Mario Luther und Peter Bender gesprochen und ein Gesprächsangebot gemacht. Dies wurde von Seiten der DGL nicht wahrgenommen.
Bei der Aufstellung der Liste der DGL wurde mitgeteilt, dass die SPD keine gemeinsame Liste will. Es wurde mit mir vor der Aufstellung nicht gesprochen.
Sollten Gespräche mit anderen Personen diesbezüglich geführt worden sein, so waren diese nicht berechtigt, im Namen des SPD Ortsvereins Ebsdorf Erklärungen abzugeben.
Der SPD Ortsverein Ebsdorf ist ein selbstständiger Verein, hat kein Angebot für eine Einheitsliste erhalten und konnte es somit auch nicht ablehnen.

Walter Kaiser

Vorsitzender SPD Ortsverein Ebsdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.